Drucken

Hier geht es zum Fahrplan Bundesteilhabegesetz

Bundesteilhabegesetz

Aus aktuellem Anlass fällt das für den 7. Juni 2020 geplante Fest der Sinne leider aus.

Die jährlich im Frühjahr statt findende Mitgliederversammlung werden wir frühestens nach den Sommerferien abhalten können. 

Die Mitgliederbeiträge werden wir am 3. Juni 2020 einziehen. Bitte beachten Sie diesen Termin!

Der LebMalClub muss leider auch eine Pause einlegen.

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und bleiben Sie gesund und geduldig!

 

Lebenshilfe – Mehr als ein Verein

Die Lebenshilfe ist eine Selbsthilfeorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung, für ihre Eltern und Angehörige, für Fachleute, Freunde und Förderer.

Gegründet wurde die Lebenshilfe 1969 von Kinderarzt Dr. Rudolf Pabst mit einigen betroffenen Eltern in Schlüchtern.

Im Jahre 1974 gründete die Lebenshilfe Schlüchtern gemeinsam mit den Lebenshilfen Gelnhausen und Hanau sowie dem Main-Kinzig-Kreis den Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V.

Heute gibt es im Altkreis Schlüchtern 10 Einrichtungen, in denen ca. 250 Menschen beraten und gefördert werden.

Wir setzen uns für die Wahrung der Interessen und Rechte geistig behinderter Menschen und ihrer Familien ein.

Engagierte Menschen tragen dazu bei und bilden die Vorraussetzung, dass es auch in Zukunft so bleibt.

Unsere Ziele

Menschen für unsere Ziele und für die Lebenshilfe gewinnen. Nur so kann die Lebenshilfe Ihre Aufgaben wirksam zugunsten behinderter Menschen und ihrer Familien erfüllen.

Das haben wir erreicht

Teilhabe und Integration in allen Lebensbereichen.

Verständnis und Toleranz im täglichen Umgang mit behinderten Menschen.

Dass behinderte Menschen ein erfülltes, möglichst selbst bestimmtes Leben nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen führen können.

Für Lebensrecht und Menschenwürde

Wir möchten möglichst viele Menschen für unsere Ziele und für die Lebenshilfe gewinnen. Nur so kann die Lebenshilfe Ihre Aufgaben wirksam zugunsten behinderter Menschen und ihrer Familien erfüllen.

Interesse geweckt? - Mitgliedschaft

Zehn Gründe sich in der Lebenshilfe
für behinderte Menschen einzusetzen

  1. Sie möchten etwas gegen Benachteiligung und Ausgrenzung behinderter Menschen tun.
  2. Sie wünschen sich mehr Verständnis und Toleranz im täglichen Umgang mit behinderten Menschen.
  3. Sie möchten, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihrer Behinderung entsprechend gefördert und begleitet werden.
  4. Sie möchten, dass behinderte Menschen - auch mit schweren Behinderungen - die Chance erhalten ihre Fähigkeiten zu entwickeln, damit sie ein erfülltes, möglichst selbstbestimmtes Leben nach ihren Bedürfnissen und Wünschen führen können.
  5. Sie möchten mithelfen, dass Eltern und Angehörige behinderter Menschen begleitet und entlastet werden.
  6. Sie empfinden menschliche Vielfalt und Unterschiedlichkeit als Bereicherung unserer Gesellschaft.
  7. Ihnen liegt das Lebensrecht aller Menschen am Herzen und Sie möchten verhindern, dass dieses Recht in Frage gestellt wird.
  8. Sie wollen die Beteiligung behinderter Menschen an möglichst allen gesellschaftlichen Entwicklungen und Entscheidungen.
  9. Sie wünschen sich eine menschliche Welt und möchten einen Beitrag dazu leisten.
  10. Sie sind überzeugt davon, dass langfristig nur eine starke Gemeinschaft Gleichgesinnter die Interessen behinderter Menschen und ihrer Familien wirksam vertreten kann.

Die Beitrittserklärung können Sie hier herunterladen.

Impressum

Vereinsname:

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V.
Kreisvereinigung Schlüchtern

Vereinsregister des Amtsgerichts Hanau

Registernummer: VR 2229

Steuernummer: 019 250 60014 - IV/302

Vorsitzende: Karin Grauel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pacificusstr. 31
63628 Bad-Soden-Salmünster

Tel: (06056) 4295

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.