Behindertentestament

Die Testamentsgestaltung bei einem Angehörigen mit einer geistigen Behinderung zählt zu den wichtigsten Dingen, die Eltern zu regeln haben, wenn der Sozialhilfeträger nicht auf das Erbe zugreifen soll.

Als Fachmann steht uns dabei Herr Peter Dietrich, Jurist bei der Lebenshilfe Landesverband Hessen zur Verfügung. Herr Dietrich ist sowohl Fachmann im Sozial- als auch im Zivilrecht.

Die Lebenshilfen Schlüchtern, Gelnhausen und Hanau veranstalten regemäßig Informationsveranstaltungen zum Thema Erben und Vererben. Ausserdem steht Herr Dietrich unseren Mitgliedern zu Einzelberatungen zur Verfügung. Diese finden in der Regel in Marburg statt. Herr Dietrich kommt auch nach Schlüchtern, wenn er 4-5 Beratungen dort an einem Tag machen kann. Anmelden hierzu können Sie sich über die Vorsitzende der Lebenshilfe Schlüchtern.

Herrn Dietrich erreichen Sie über die Lebenshilfe Landesverband Hessen www. lebenshilfe-hessen.de.